Kirchenkreis-Ticker zu Corona

 

Montag, 13.09.
12:06 Uhr: Aktuelle Informationen zum Coronavirus auf einen Blick 

finden Sie auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein /Landesverordnung und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2 

 

____________________________________________________________________________________

Mittwoch, 18.3.

14.55 Uhr: Diakonie und Kirchengemeinde in Preetz übernehmen Einklauf für Menschen in besonderen Notlagen

Preetz - Für Menschen, die in Zeiten Corona-Pandemie nicht mehr einkaufen gehen möchten, weil sie zur Risikogruppe gehören oder in Quarantäne sind, organisieren Kirchengemeinde Preetz und Diakonisches Werk Plön-Segeberg für diese Menschen in Preetz und Schellhorn einen ehrenamtlichen Einkaufsdienst.

Allgemein gilt: Wer über seine Nachbarn Hilfe bekommen kann oder sich über nebenan.de Hilfe holen kann, sollte dies vorrangig nutzen.

Alle Menschen, die diese Möglichkeit nicht haben, können sich im Bugenhagenhaus unter Tel. 04342-799-1153 (Frau Heike Wulf bzw. Anrufbeantworter) melden, ihren Namen und eine Rückrufnummer hinterlassen. Ein Ehrenamtler meldet sich dann bei den Anrufer*innen und bespricht alles Weitere.
Der Einkauf muss selbstverständlich bezahlt werden, daher ist es gut, Bargeld im Haus zu haben.
Die Notfallhilfe selbst ist kostenlos. Und eine Einkaufsliste kann schon vorbereitet werden. Ganz wichtig ist auch: Die aktuell häufig vorkommenden Hamsterkäufe sollen nicht unterstützt werden, es wird für den aktuellen Bedarf eingekauft.
Menschen, die sich als Einkaufshelfer*innen ehrenamtlich engagieren möchten, können sich bei Pastor Christoph Pfeifer unter Tel. 04342-799-1151 melden

14.30 Uhr: Tagespflege Preetz fährt auf reduziertem Betrieb
Preetz - Die Tagespflege Preetz informiert: Die Tagespflege fährt analog zu Schulen und Kitas aktuell auf reduziertem Betrieb und betreut nur noch Gäste, deren Angehörige in systemrelevanten Berufen arbeiten. Wir bitten um Verständnis, dass aktuell keine Neuaufnahmen möglich sind.

14.15 Uhr: Link-Empfehlung für Migrant*innen - Hygiene advice in English, Turkish, Arabic, French and Russian
By taking just a few simple measures, you can help protect yourself and others against infectious diseases.
Find key hygiene tips here in your language: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hygiene-advice-1730352

Dienstag, 17.3.

14.45 Uhr: Pressemitteilung der Nordkirche zu Konfirmationen sowie Kinder- und Jugendveranstaltungen
Schwerin/Hamburg/Kiel (std). Konfirmationen und Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) finden bis auf weiteres nicht statt. Entsprechend der Handlungsempfehlung der Nordkirche und aktuellen staatlichen Anordnungen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus wird dies derzeit in den Kirchengemeinden, Kirchenkreisen sowie Diensten und Werken der Nordkirche umgesetzt.
Auch der Konfirmandenunterricht und Gruppentreffen kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit werden ausgesetzt. Fahrten mit Konfirmandengruppen, die bisher traditionell im Frühjahr angeboten wurden, Freizeiten und andere Ausflüge werden ebenfalls abgesagt. Über die Schutzmaßnahmen werden die Eltern der Kinder und Jugendliche über Telefon, E-Mail oder andere Wege digitaler Kommunikation informiert. Das gilt insbesondere für Familien, die Konfirmationsfeiern geplant haben. Die Konfirmationen würden derzeit im Blick auf zahlreiche, zum Teil von weither anreisender Gäste und Teilnehmer an den Gottesdiensten ein sehr hohes Infektionsrisiko bergen, besonders für ältere Menschen. Entsprechende Informationen der jeweiligen Fachbereiche sind bereits versandt worden. Darin empfehlen das Pädagogisch-Theologische Institut (PTI) und das Jugendpfarramt der Nordkirche, das Telefon sowie Wege digitaler Kommunikation für den Kontakt mit Familien und Jugendlichen zu nutzen und im Rahmen dessen auch inhaltliche Angebote zu machen.

14.25 Uhr: Pressemitteilung der Nordkirche zu Beerdigungen
Kiel/Schwerin/Hamburg - Kirchliche Bestattungen sollen im Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bis auf weiteres nur noch unter freiem Himmel am Grab und im engsten Familienkreis stattfinden. Trauerfeiern in geschlossenen Räumen wie Kirchen, Kapellen oder Trauerhallen sind vorerst ausgesetzt. Das gilt für Urnen- und Erdbestattungen. In der Nordkirche werden damit zugleich die Anordnungen und Empfehlungen von Landkreisen, Landesregierung und Bundesregierung umgesetzt. Wo vor Ort bislang noch andere behördliche Regelungen gelten, sollen diese nur im Ausnahmefall genutzt werden.
Die ganze PM finden Sie unten als Download "PM Beerdigungen".

10.30 Uhr: Kirchen derzeit weiter offen
Preetz - Aufgrund häufiger Nachfragen: Die Kirchen im Kirchenkreis Plön-Segeberg sind größtenteils offen und werden derzeit auch nicht geschlossen. Die Gemeinden sind auch weiterhin dazu aufgerufen, die Kirchen offen zu halten, als einen besonderen Raum für Menschen, die dort Trost uund Halt im Gebet suchen. Sollten sich mehrere Menschen in der Kirche befinden, ist es erforderlich, bitte unbedingt Abstand zu halten und sich nicht in Gruppen nebeneinander zu setzen. Das Missverständnis, dass die Kirchen zu schließen seien, beruht auf der aktuellen bundesbehördlichen Reglung, dass Gottesdienste und Versammlungen in Kirchen seit Montag,17.3. untersagt sind. Sollte aufgrund neuer Ereignisse oder Auflagen das Schließen der Kirchen notwendig werden, werden wir Sie hier auf dieser Seite umgehend informieren.

Montag, 16.3.

20.55 Uhr: Aktualisierte Handlungsempfehlungen des Kirchenkreises
Der Kirchenkreis Plön-Segeberg hat seine Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der Corona-Pandemie aktualisiert. Sämtliche kirchlichen Veranstaltungen, einschließlich der Gottesdienst und Kasualien werden bis auf Weiteres abgesagt bzw. verschoben. eine Ausnahme bilden Bestattungen. Hierfür gibt es eine besondere Regelung. Hier können Sie die aktuellen Handlungsempfehlungen nachlesen.

12.53 Uhr: Kirchenkreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen
Bad Segeberg - Die Verwaltung des Kirchenkreises Plön-Segeberg in Bad Segeberg bleibt wegen der allgemeinen Präventionsbemühungen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus bis auf Weiteres für den gesamten Publikumsverkehr geschlossen. Die Verwaltung ist aber weiterhin telefonisch oder per Mail erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

12.35 Uhr: Weitgehendes Besuchsverbot in Altepflege-Einrichtungen
Preetz - Folgende Sachlage gibt das Diakonische Werk im Kirchenkreis Plön-Segeberg bekannt:
Für Altenpflege-Einrichtungen gilt aufgrund der Anordnung Lands Schleswig-Holstein ein weitgehendes Besuchsverbot für alle Besucher. Deswegen ganz wichtig: Bitte vorher telefonisch Rücksprache mit der Einrichtung nehmen!

12.30 Uhr: Diakonische Beratungseinrichtungen helfen telefonisch
Für die Beratungseinrichtungen gilt: Interessenten werden gern telefonisch beraten, im Fall der Schwangerschaftskonfliktberatung auch persönlich. Interessenten melden sich bitte telefonisch in den Beratungsstellen. Der persönliche Kontakt sollte, wo immer möglich, komplett eingeschränkt werden. Danke für ihr Verständnis.

Sonntag, 15.3.
7.00 Uhr: Kirchenkreis bietet Homepage-Gottedienst an

Preetz - In Zeiten, in denen Kirchen schweren Herzens wegen eines Virus geschlossen bleiben müssen, möchten wir Ihnen dennoch einen geistlichen Impuls für Ihren Sonntag geben. Bis auf weiteres veröffentlichen wir auf der Website des Kirchenkreises wöchentlich unseren sogenannten Homepage-Gottesdienst. Auch die Kirchengemeinde Pronstorf hat ein Online-Angebot ins Internet gestellt. Unter dem Titel "Eine Kirche, die nachhause kommt" finden sich regelmäßig Andachten, Lieder und Gebete.

Samstag 14.3.
10.00 Uhr: Gemeinschaft trotz Gottesdienstausfall

Hamburg - Allerorts fallen wegen der Corona-Pandemie Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen aus. Doch als #DigitaleNordkirche können wir trotzdem in Gemeinschaft sein – in den Netzwerken und über andere digitale Angebote. Hier eine laufend aktualisierte Übersicht über die Möglichkeiten.

Freitag 13.3.
14.45 Uhr: Maßnahmen Diakonie im Kirchenkreis Plön-Segeberg

Preetz - Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Plön-Segeberg hat aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus veröffentlicht. Näheres dazu finden Sie hier. Unter anderem wird über die Maßnahmen in den Einrichtungen berichtet. Für Mitarbeitende ist dort ein Link angegeben, der Ihnen Antworten zu Fragen einer möglichen Kinderbetreuung gibt.

13.45 Uhr: Gottesdienste am Wochenende werden abgesagt
Kiel/Schwerin - Alle Gottesdienste in Norddeutschland werden für das kommende Wochenende abgesagt. Darauf haben sich die Nordkirche und das katholische Erzbistum Hamburg verständigt. Die Absage betrifft die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Der Grund dafür sind vorbeugende Maßnahmen im Blick auf das Coronavirus.

13.06 Uhr: Aktualisierte Handlungsempfehlungen der Nordkirche
Kiel/Schwerin - Darin steht unter anderem, dass sich die Nordkirche den Empfehlungen anschließt, alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen. Die Nordkirche empfiehlt deshalb, vorerst auch auf Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen zu verzichten. Dem schließen wir uns als Kirchenkreis an. Ob eine Veranstaltung als notwendig angesehen wird und daher stattfindet, soll jeweils in enger Abstimmung mit den Pröpstinnen und Pröpsten entschieden werden. Darüber hinaus werden Empfehlungen zu Kasualgottesdiensten und Abendmahl gegeben. Den kompletten Text finden Sie unten als PDF bei den Downloads als "Handlungsempfehlungen Stand: 13.3.20".

12.15 Uhr: Kirchenkreissynode abgesagt
Preetz - Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Plön-Segeberg hat die für Samstag, 21. März, geplante Kirchenkreissynode in Preetz abgesagt. „Mit dieser Entscheidung beteiligen wir uns an den allgemeinen Präventionsbemühungen gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus“, teilten die beiden Pröpste Dr. Daniel Havemann und Erich Faehling mit. Die kurzfristige Absage sei nach intensiver Beratung mit dem Synodenpräsidium abgestimmt worden. Derzeit wird geprüft, wann die Kirchenkreissynode nachgeholt werden kann.

12.00 Uhr: Keine öffentlichen Veranstaltungen im Bildungswerk bis zum 17.4.
Bad Segeberg - Aufgrund der Situation rund um den Corona-Virus finden im Evangelischen Bildungswerk ab sofort bis zum Ende der Osterferien keine öffentlichen Veranstaltungen und Kurse mehr statt. Das gilt auch für den Kursbetrieb der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Bad Oldesloe.



Copyright Bilder: Pixabay