Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen
„Haus am Kirch­see“

58 schöne, moderne Wohnungen für ältere Alleinstehende und Paare im Haus am Kirchsee.

Das Betreute Wohnen im Haus am Kirchsee bietet nach dem Umbau für ältere Alleinstehende und Paare in insgesamt 58 Wohnungen ein Zuhause. In schöner, ruhiger Lage direkt am See, im Ensemble der Stadtkirche Preetz gelegen, weist das Haus am Kirchsee eine große Nähe zur Innenstadt, Ärzt*innen, der Fußgängerzone und Einkaufsmöglichkeiten auf.
Die Wohnungen haben zwischen 39 und 87 qm, die Wohnungen liegen bei ca. 55 – 66 qm. Die meisten Wohnungen verfügen über zwei Zimmer.

Für die Wohnungen im Haus am Kirchsee gibt es eine Warteliste, auf die sich Mietinteressent*innen bitte anmelden. Die Wartezeit auf eine Wohnung beträgt 3-6 Jahre.

Alle Wohnungen sind zum 1. Mai 2020 bereits vermietet.

Mietinteressent*innen wenden sich bitte für die Warteliste an 
Jessica Spiller, Verwaltung - Haus am Kirchsee
Mo, Mi, Fr von 8 bis 12 Uhr, Telefon 04342 3060 oder Mail an E-Mail schreiben

 


Leistungen

Folgende Leistungen sind im Servicevertrag, den Mieter*innen zusätzlich zum Mietvertrag abschließen, enthalten:

  • Hausnotruf mit einer Tag und Nacht besetzten Rufanlage, die von jeder Wohnung des Hauses aus betätigt werden kann. Die Rufanlage vermittelt rund um die Uhr sofortige Hilfe im Notfall, die vom Dienstleistungsträger oder von benachrichtigten Dritten geleistet wird.
  • Die regelmäßige Ansprechbarkeit des koordinierenden Mitarbeiters der Wohnanlage (Sprechzeiten im Büro an drei Tagen pro Woche, darüber hinaus nach Absprache).
  • Die Vermittlung von ambulanten sozialpflegerischen Diensten wie z. B. Häusliche Krankenpflege, Haus- und Familienpflege.
  • Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen und -fragen, Hilfen beim Schriftverkehr.
  • Die ärztliche Behandlung und Betreuung wird veranlasst, falls dies gewünscht wird und das datenschutzrechtliche Einverständnis vorliegt. Ärztliche Leistungen sind nicht Bestandteil des Dienstleistungsvertrages.
  • Unterstützung und Beratung in Behördenangelegenheiten. Hierzu gehören z. B. Rundfunk- und Rezeptgebührenbefreiung, Wohngeldanträge, Erlangung von Leistungen nach dem Schwerbehindertengesetz, Pflegeversicherungsgesetz.
  • Beratung und Unterstützung in Fragen der Wohnraumanpassung (z. B. Beseitigung von Gefahrenquellen, Verbesserung der Raumnutzung und Ausstattung, Einsatz von Hilfsmitteln) und Vermittlung von Hilfsmitteln.
  • Organisation von kulturellen Angeboten wie z. B. Gesprächskreise, Feste, Ausflüge, Veranstaltungen (eigene Angebote oder Angebote Dritter).
  • Unterstützung bei der Teilnahme an Aktivitäten oder bei der Durchführung eigener Aktivitäten.

Folgende Leistungen können Mieter gegen Gebühr hinzubuchen:

  • Reinigung der Wohnung
  • Mittagessen oder alle Mahlzeiten
  • Tägliche Handreichungen zur Körperpflege
  • Wäschereinigung

Veranstaltungen, die im Haus am Kirchsee angeboten werden, sind für Mieter*innen im Betreuten Wohnen in den meisten Fällen kostenfrei.


Copyright Bilder: Pixabay